Das erste Lebensjahr

Häufig gestellte Fragen:

  • Mein Baby weint so viel und ich kann es kaum beruhigen.
  • Warum findet mein Baby so schwer in den Schlaf?
  • Beim Liegen dreht mein Baby seinen Kopf eigentlich nur auf seine Schokoladenseite und das Köpfchen sieht irgendwie verformt aus.
  • Mein Baby trinkt nicht gut. Es spuckt so viel.
  • ... usw.

Sind das auch Ihre Gedanken? Dann möchten wir Ihnen mit unserer Hebammenpraxis Eltville gerne Hilfe anbieten. Mit unserem Netzwerk aus erfahrenen Therapeutinnen unterstützen und begleiten wir Sie gerne in dieser oftmals sehr anstrengenden Phase des "neuen" Familienlebens.

So stellt das Leben mit dem Neugeboren für Mütter / Eltern eine große Veränderung im eigenen Leben dar und führt in den ersten Wochen des Zusammenlebens mit dem Baby nicht selten an die Grenze der körperlichen und emotionalen Belastbarkeit. Hier setzt unsere Hilfe und Unterstützung an, wobei wir stets eine begleitende Abklärung durch die Kinderärztin /den Kinderarzt voraussetzen, um Erkrankungen auszuschließen ( z.B.ein mögliches "KISS-Syndrom" -: Kopfgelenk induzierte Symmetriestörung ).

Bei vielen Babys, die sehr unruhig sind oder andere Schwierigkeiten bei der Selbstregulation ( wie z.B. Schlafprobleme )  haben, spielen Erlebnisse einer belasteten Schwangerschaft, Geburt oder Trennungen, wie etwa ein Aufenthalt in der Kinderklinik eine Rolle. Andere Babys weinen scheinbar grundlos sehr viel. Gemeinsam mit Ihnen gehen wir den Ursachen auf den Grund. Wir begleiten Sie dabei, die emotionalen und körperlichen Spannungen bei Ihrem Baby und Ihnen aufzuspüren und entwickeln mit Ihnen zusammen neue Wege.

Neben unseren eigenen Betreuungsangeboten bieten wir Ihnen auch unsere Unterstützung im Rahmen des wellcome Programms.